CARLO® (Cold Ablation Robot-guided Laser Osteotome)

AOT’s CARLO®-System arbeitet präziser, als der Mensch es je könnte. Und eröffnet so schonendere Behandlungsmöglichkeiten.

50 Jahre Forschung an medizinisch einsetzbaren Lasertechnologien haben – vor allem in der Dermatologie und Ophthalmologie – zwar durchaus eindrucksvolle Erfolge gebracht. Doch gerade im Bereich der Knochenchirurgie hatte man bislang keine Lösung gefunden, um die Knochengewebe im Bereich von Laser-Schnittflächen intakt und vital zu erhalten. Das ist der AOT AG nun mit der bahnbrechenden Erfindung des CARLO®-Systems (Cold Ablation Robot-guided Laser Osteotome) gelungen. Dieses System ermöglicht die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Und zwar mittels eines speziell dafür konstruierten, kleinen und leichten taktilen Roboterarms, einer Navigations- und Kontrollsoftware und der entsprechenden Hardware. Dies alles vereint in einem ergonomisch günstigen System, das sich bestens in den Operationssaal einfügt und dem Chirurgen jederzeit die vollständige Kontrolle über dieses universelle Osteotomie-Gerät erlaubt. CARLO® ist damit der weltweit erste medizinische, taktile Roboter, der Knochen berührungsfrei mit kalter Lasertechnologie schneiden kann. Das Gerät ermöglicht dem Chirurgen Knochenoperationen mit einer noch nie dagewesenen Präzision. Und erlaubt frei definierte, gebogene und funktionelle Schnittkonfigurationen, die mit konventionellen Instrumenten nicht möglich sind.